Fasten in der Rhön

Fastenleiterin Barbara Wahler-Leinweber

Fastenwandern mit Heilpraktikerin für Psychotherapie
Barbara Wahler-Leinweber

Ärztlich geprüfte Fastenleiterin (AGL) und Kursleiterin Basenfasten, Akademie Gesundes Leben Oberursel

Warum macht Fasten nach Dr. Buchinger Sinn?

Fasten nach Dr. Buchinger kann „das Tor zur Leichtigkeit“ werden. Nach kurzer Zeit wechselt der gesunde Mensch von der äußeren Ernährung auf die innere Ernährung und hat dabei, ganz nebenbei, positive Nebeneffekte. Da wären die innere Reinigung und Verjüngung, die positive Wirkung auf Stoffwechselerkrankungen, positive Gewichtsreduktion bei Übergewicht, positive Stimmungsveränderung, Stärkung des Immunsystems, erhöhte Ausdauer bei moderaten sportlichen Aktivitäten, verbesserte Beweglichkeit, Veränderung bei Hautirritationen und Allergien zu nennen. Fasten kann den Blutdruck senken, die Blutfettwerte regulieren, den Blutzuckerspiegel senken, den Verdauungstrakt entlasten und entspannen, und Migräne vorbeugen. Außerdem verspüren Menschen mit Arthrose und Rheuma Erleichterung. 

Ernährung und unsere Körperpflege dienen unserer Gesund- und Lebenserhaltung. Leider werden dem Körper mit unserer Nahrung, der Atmung und den kosmetischen und pflegenden Produkten auch Substanzen zugeführt, mit denen er nicht so leicht fertig werden kann und die sich im Körper im Laufe der Zeit ablagern.  Im Fett, in den inneren Organen und in unseren Blutgefäßen sind sie zu finden. Medikamente, Alkohol und Genussmittel belasten außerdem unseren natürlichen Stoffwechsel und behindern, dass wir uns wirklich gut fühlen. Fasten nach Dr. Buchinger setzt vor allem an der Entlastung unseres Körpers an und vermittelt ein Gefühl von Leichtigkeit, ohne die sonst mit Fasten verbundenen Nachteile – wie Frieren, Hunger- und Schwächegefühle – haben zu müssen.

Warum sollte man Fasten mit Bewegung kombinieren?

Es gibt zwei gute Gründe, Fasten mit der Bewegung an der frischen Luft zu kombinieren: Sauerstoff und Muskelerhaltung. Wandern – oder noch besser Nordic Walking – ist dafür die ideale Bewegungsform. Ohne sportliche Ansprüche sind wir in der Natur unterwegs, ganz viele Muskeln werden gebraucht, über unsere Atmung versorgen wir den Körper mit Sauerstoff und atmen Kohlendioxid wieder aus. Auf diese Weise entsäuern wir und entgiften wir unseren Körper.  Beim Fasten werden nicht nur Kohlenhydrate und Fette abgebaut. Der Körper greift auch auf seine Eiweißreserven zurück, die aber für Gehirn, Muskeln und viele andere essentielle Prozesse gebraucht werden. Sind unsere Muskeln wie beim Wandern in Bewegung, merkt unser Körper den dafür notwendigen Einweißbedarf und schaltet auf eine vermehrte Fettverwertung um.

Termine und Preise in 2020

Das Fastenwandern beginnt Samstags um 17:00 und endet am darauffolgenden Freitag um 11:00

25.1.20 – 31.1.20

29.2.20 – 6.3.20

28.3.20 – 3.4.20

19.9.20 – 25.9.20

17.10.20 – 23.10.20

14.11.20 – 20.11.20

5.12.20 – 11.12.20

Preise: Eur 590.- pro Person im Einzel- und Eur 490.- pro Person im Doppelzimmer

Leistungen

  • Vorbereitungsinformationen vor Beginn des Kurses
  • persönliche Anamnese für jeden Teilnehmer zur Beurteilung der Fastenverträglichkeit und Glauberdosierung und
    Fastenbetreuung während der ganzen Zeit durch eine ärztlich geprüfte Fastenleitung
  • Übernachtung im Einzel- oder Doppelzimmer mit Bad/WC und TV
  • Gemüsebrühen, Säfte, Tees, Wasser, Honig, Zitrone – in Bio-Qualität
  • tägliche Wanderangebote mit einem Wanderführer
  • Sauna
  • Morgendliche Yoga-Übungen
  • Abendliche Entspannungsübungen und Meditationen
  • Achtsamkeitsabend „Meine inneren Kraftquellen“ mit Diplom Psychologin und Psychotherapeutin Susanne Hasenberg
  • Abschlussabend mit Informationen zur nachhaltigen Verankerung der Fastenwirkungen

Leistungen gegen Aufpreis:

  • Massagen und kosmetische Behandlungen
  • Leihgebühren, Eintrittsgelder
  • Anreise

zur Anmeldung…